Rückblick

Rechenschaftsbericht 2012/ 2013
Die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) in der Landesorganisation Bremen legte in der Arbeitsperiode 2012/2013 ihren Schwerpunkt auf die Organisation von Veranstaltungen, die Kooperation mit Partnerinnenorganisationen und, im Rahmen der monatlichen Vorstandssitzungen, die Bearbeitung folgender Themen:
• Gleicher Lohn für gleichwertige Arbeit
• Aufwertung von Frauenberufen
• Neue Beschäftigungsmodelle
• Frauen in Führungspositionen

Internationaler Frauentag 08.03.2013
Die ASF war auf dem Maktplatz dabei

Armutsrisiken Ernährermodell und Hausfrauenehe?
Eine Bremische Bestandsaufnahme zur Zusammensetzung von Familieneinkommen Frauen.Salon Bremen - ein Angebot für politisch interessierte Frauen in Bremen und umzu fand am Donnerstag, den 18. April 2013, 20:00 Uhr im Restaurant Port, Am Speicher XI 1, 28217 Bremen statt.

Frauengeschichtlicher Stadtrundgang
Auf Einladung der Landes-ASF haben sich 16 Frauen um 11 Uhr „bei den Schweinen“ am Ende der Sögestraße eingefunden.
Die Fülle geschichtlicher Daten und Ereignisse im Gedächtnis zu behalten, war kaum möglich. Wer sich Einzelheiten zur Lebensgeschichte der beim Rundgang genannten Bremerinnen in Erinnerung rufen möchte, kann sie auf der Webseite des„Bremer Frauen Museum“ unter „Frauenportraits“ nachlesen.

STARKE FRAUEN
Am Sonntag, 14. Oktober 2012, fand um 10:00 Uhr im Cafe Ambiente eine Veranstaltung zum Thema
STARKE FRAUEN - RADIKAL SOZIAL UND DEMOKRATISCH - EIN DIALOG MIT 150 JAHREN BREMER GESCHICHTE statt.

Die ASF im Land Bremen will mit einer Veranstaltungsreihe in loser Folge an die mutigen und hartnäckigen Bremerinnen erinnern, die im 19. und 20. Jahrhundert wagten, „Unerhörtes“ zu fordern: Bildung, die mehr umfasst als Hauswirtschaft und Kinderpflege, Zugang zu existenz-sichernder Berufstätigkeit und volle staatsbürgerliche Rechte für Frauen aller Stände.
Die Veranstaltung widmeten wir der erfolgreichsten Frau in der Bremer Politik seit 1945, der Senatorin und Bürgermeisterin Annemarie Mevissen.

Equal Pay Day
Seit 2008 wird am Equal-Pay-Day auch hierzulande darauf aufmerksam gemacht, dass die Bruttoverdienste von Frauen im Durchschnitt wesentlich niedriger sind als die von Männern. Das Datum ändert sich jährlich, denn es markiert den Zeitraum, den Frauen länger arbeiten müssen, um das Einkommen zu erzielen, das Männer schon am 31. Dezember des vorangegangenen Jahres in der Tasche hatten.
In diesem Jahr fand der EQUAL PAY DAY am 23. MÄRZ 2012 statt.

Internationaler Frauentag
In diesem Jahr hat sich die Landes-ASF am 8. März wieder mit einem Informationsstand in der oberen Rathaushalle präsentiert.
Außerdem gab es eine Bodenzeitung, die sich von der der Mitte des Marktplatzes schneckenförmig bis zum Rathaus erstreckte und den Titel beinhaltete:
"Freiheit, Gleichheit, Lohngerechtigkeit - Frauen wollen nur das eine soziale Gerechtigkeit herrscht".
Erfreulicherweise nahmen sich viele Passanten Zeit, die witzigen, frechen oder zornigen Aussagen zu lesen.

Frauen.Salon Bremen
100 Jahre nach dem ersten Internationalen Frauentag stellen sich Fragen:
Haben Feminismus und Gleichstellungspolitik ihre Ziele erreicht?
Feminismus – und morgen?
Was bleibt? Was nun? Was tun? Diesen und anderen Fragen sind wir aus die Spur gegangen.

Neujahrsempfang 2012
Immer wieder sonntags, traditionell im Februar lädt die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) zum Neujahrsempfang. So auch am 5. Februar 2012 ins CITY46 in der Birkenstraße.
Lebhaft ging es zu beim Sektempfang im Kinofoyer, eine gerne wahrgenommene Gelegenheit zum informellen Austausch.

ASF Bundeskonferenz 2012
"Zeit für Frauen"! Unter diesem Motto stand die 20. Bundeskonferenz der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (ASF) vom 19. - 21. Mai 2012 in Berlin.

Schafferinnenmahl 2011

Am 27.10.2010 war das Haus der Bremischen Bürgerschaft wieder Schauplatz des Schafferinnenmahls. Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen in Bremen lädt jedes Jahr 100 Frauen zu einem Festmahl ein, um über frauenpolitische Themen zu sprechen.
Das 37. Schafferinnenmahl thematisierte unter dem Motto "Vielfalt leben – gemeinsam mehr erreichen" die Integrationspolitik. Viele der geladenen Gäste sind selbst Einwanderer, kommen aus Zuwandererfamilien oder engagieren sich in den Stadtteilen für ein zukunftsfähiges Miteinander. Ehrengast war die Rechtsanwältin und Frauenrechtlerin Seyran Ates.

"We want Sex"
SPD Frauen laden Frauen zur Filmvorführung “WE WANT SEX” am Sonntag, dem 13. März 2011 ins Kino Atlantis, Böttcherstr. 4, Bremen ein. Die ASF Bremen und die Kandidatinnen der SPD für die Bürgerschaft 2011-2015 freuen sich auf einen politischen Nachmittag. Einlass ab 14.00 Uhr, Filmvorführung 15.00 - 17.00 Uhr; Eintritt frei!

Neujahrsempfang 2011
Zum Jahresbeginn lädt die ASF unter dem Motto „Frauen an Bord“ zu Gesprächen auf das Theaterschiff an der Schlachte.

Exkursion in das Krankenhausmuseum Bremen-Ost
Psychiatriegeschichte hautnah- eine Exkursion der ASF in das Krankenhausmuseum Bremen-Ost